Kontakt

Bezirksbürgermeister Christoph Jansen

Kurfürstenallee 1 a

53177 Bonn

Meine Profile in den sozialen Netzwerken:

 

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Long Shadow
  • LinkedIn Long Shadow
  • Instagram Social Icon

Wie geht es weiter mit dem Deutschen Museum in Bad Godesberg?

10.02.2016

In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Internationales und Wissenschafts stellte Herr Antonio Casellas, Geschäftsführer von GKN Sinter Metals Components, die Arbeit des Fördervereins Wissenschaf(f)t Spaß vor. Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Zweigstelle des Deutschen Museums in Bonn zu unterstützen und ein Netzwerk von Unternehmen zur Förderung der Aktivitäten im MINT-Cluster zu knüpfen.

Die CDU-Fraktion begrüßt ausdrücklich die Aktivität und die Ziele des Fördervereins. Insbesondere zur Ausbildung junger naturwissenschaftlich interessierter Menschen leistet das Museum einen wertvollen Beitrag. Wir sehen in der Arbeit des Fördervereins aber auch ein Beispiel, wie in Zeiten leerer öffentlicher Kassen die Unternehmer- und Bürgerschaft einer Stadt initiativ wird und sich vor Ort engagiert. Städtischerseits hatten wir im Rahmen der Aufstellung des Doppelhaushalts 2015/2016 schweren Herzens den städtischen Zuschuss in Höhe von 800.000 € pro Jahr streichen müssen. Dies war - neben sehr vielen anderen Maßnahmen - aus fast allen Bereichen der freiwilligen kommunalen Leistungen - ein Beitrag dazu, die Bonner Finanzen wieder auf eine gesunde finanzielle Grundlage zu stellen. Nichtsdestotrotz möchten wir im Rahmen der Möglichkeiten dazu beitragen, einen Erhalt des Museums zu ermöglichen. Hierzu ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn im Gespräch mit Museun und Förderverein, und ist bereit, die Entwicklung eines Zukunftskonzepts beratend zu begleiten. 

 

Hier geht es zur Website des Deutschen Museums Bonn und des Fördervereins Wissenschaf(f)t Spaß. 

Please reload

Weitere Themen
Please reload